weiß blaues Logo der Beta Boulderhalle in Hannover

Der Boulderführerschein in Deiner Beta

Wenn ihr mit eurem Kind gemeinsam alle Bereiche unserer Hallen erklimmen wollt, dann gibt es jetzt die Lösung dafür! Der Boulderführerschein ermöglicht eurem Kind, unabhängig der ausgewiesenen Bereiche, mit euch gemeinsam überall bouldern zu können.  Um den Boulderführerschein zu erhalten, muss euer Kind die folgenden vier Regeln der Halle kennen und uns am Tresen erklären.

Die Aufsichtsperson muss dabei das Kind auf die Matte begleiten und beaufsichtigen, es muss allerdings kein Eintritt bezahlt werden, sollte die Aufsichtsperson nicht selber bouldern. In der Familienboulderzeit, jeden Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 9 – 12 Uhr, dürfen 2 Kinder unter 14 Jahren auch von einem Erwachsenen beaufsichtigt werden (Zwei-zu-Eins-Betreuung). 

Nicht rennen!

In der gesamten Boulderhalle darf nicht gerannt werden, da Hindernisse schnell übersehen werden und dadurch gefährliche Situationen entstehen können.

Ruhig verhalten!

Da Bouldern sehr viel Konzentration erfordert, bitten wir vor allem die Kleinen darum, sich möglichst ruhig zu verhalten.

Keine Turnübungen!

Die Boulderhalle ist keine Turnhalle. Auch wenn die große Fallschutzmatte zu allerlei Turnübungen verleitet, ist sie eine reine Sturzabfangmatte.

Kein Spielplatz!

Keine Spiele auf der Matte. Die Matte ist nicht als Spielplatz geeignet und Sturz-/Boulderbereiche dürfen nicht versperrt werden.

Der Boulderführerschein kann immer Mittwochs um 16:30Uhr von einem unserer Mitarbeitenden am Tresen abgenommen werden.

Besprecht vorab mit euren Kindern zuhause die Regeln und die allgemeine Boulderetikette, sodass die Mitarbeitenden sich einen Eindruck über das Wissen und Verhalten eurer Kinder verschaffen können. Wichtig ist dabei, dass die Kinder die Regeln nicht nur auswendig aufsagen, sondern auch verstanden haben, worum es bei den Regeln geht und weshalb sie wichtig sind.

Nach Erwerb des Boulderführerscheins gilt die Two-Strikes-Regel. Beim ersten Fehlverhalten weisen wir euer Kind und euch darauf hin und sprechen eine Verwarnung aus, beim zweiten Mal wird der Boulderführerschein entzogen und kann auch nicht neu erworben werden. Ihr dürft bis zu zwei Kinder in der Halle beaufsichtigen, wenn beide den Führerschein haben.

Menü